14. März 2018
Was haben eine Gurkenscheibe, eine Feder und eine Eishöhle mit Burnout zu tun? Zu erst einmal gar nichts. Aber der 2.Sensusgottesdienst hat eine Verbindung hergestellt. Der Text behandelte einen Text um Elia, der sprichwörtlich im Burnout war. Und was machte Gott? Er nährte ihn, wir konnten dies mit einer Gurkenscheibe nachvollziehen. Erst dann näherte sich er ihm. Dabei war er nicht in lautem und mächtigen Ereignissen wie Donner, Erdbeben und Feuer , sondern in einem kleinen Windhauch....
Bücher · 09. März 2018
Manchmal braucht es Hochsensibilität, um besonderes zu erreichen. Hélène Grimaud ist ein Beispiel dafür wie das Leben entsprechend der eigenen Sensibilität; das vielleicht nicht immer massenkompatibel ist aber zufrieden macht. Hélene Grimaud hat dies in einer Autobiographie geschildert: "Wolfssonate". Aufwachsen mit Schwierigkeiten - Bulämie und Selbstverletzungen zeugen davon - hat bei Hélène Grimaud früh nach Lösungen jenseits der Empfehlungen anderer zu suchen. Die Musik (das...
13. Februar 2018
Was fällt euch zu einer weißen Lilie ein? Schönheit? Feinheit? Reinheit? Genau damit haben wir uns an unserem ersten „Sensus“ Gottesdienst beschäftigt. Jeder Besucher bekam eine Lilie, um sich damit zu beschäftigen. Die Lilie sorgt sich nicht, sie ist „einfach“ da….und doch so schön. Genauso sieht Gott uns auch: so wundervoll gemacht! Wir sind eingeladen, uns nicht zu sorgen, den Sorgen ein „Halt!“ zuzurufen. Diese „Haltung“ bewirkt unsere Aufrichtung, wie die Lilie...
12. Februar 2018
Hallo ihr wertvollen Hochsensiblen! Sensus fängt ab heute an zu bloggen. Wir werden hier Inhalte über alle Veranstaltungen mit Euch teilen, auf das ihr auch teilhaben könnt, auch wenn ihr nicht teilgenommen habt. Und wir werden auf neue Veranstaltungen hinweisen.