Wolfgang Konietzko

Pastor und Heilpraktiker für Psychotherapie
Mitglied im Informations- und Forschungsverbund Hochsensibilität e.V. (IFHS)
Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.

qualifikationen

1994  Fachausbildung „Klientzentrierte Gesprächspsychotherapie“

1995  Fachausbildung „Verhaltenstherapie“

1995  Fachausbildung „Tiefenpsychologie“

1997  Aufbaukurs „Tiefenpsychologie 1“

1997  Fachausbildung „prepare enrich“ (Beziehungstest) als Teil der Paarberatung

1998  Aufbaukurs „Klientzentrierte Gesprächspsychotherapie“

1998  Aufbaukurs „Tiefenpsychologie 2“

2013  Prüfung und Zulassung beim  Gesundheitsamt Hannover  als  Heilpraktiker für Psychotherapie

vita

von Pastor Wolfgang Konietzko

1964

Geboren und aufgewachsen  im Ruhrgebiet. Habe mir die dort übliche direkte Kommunikation bewahrt. Auch der dort übliche Humor ist mir erhalten geblieben, auch wenn nicht alle ihn teilen.

1985-1986

Abitur und Zivildienst – Hier lernte ich ein lebensbejahendes Menschenbild kennen, das bis heute eine große Motivation für mich darstellt.

1986-1990

Theologiestudium in Fritzlar (Hessen). Meine Leidenschaft zur Theologie führte mich nicht nur diesen Weg, sie begleitet mich bis heute. Menschen mit einer lebendigen Spiritualität zu inspirieren ist für mich ein Lebenselixier.

seit 1990

Verheiratet. Meine Frau sagt, ich soll „glücklich“ schreiben, und Recht hat sie. Über die Jahre eine Ehe gesund zu gestalten, fällt (auch bei einem Pastor) nicht einfach vom Himmel, deshalb kann ich Sie gut beraten. – Wir haben zwei erwachsene Töchter. 

1990–1998

Bildungsreferent in der Straffälligenhilfe. Aus- und Fortbildung von ehrenamtlichen Vollzugshelfern. Ich bin unter den Inhaftierten vielen interessanten Menschen begegnet. Dabei habe gelernt, jeden Menschen so zu akzeptieren, wie er ist und niemanden abzustempeln. Hier begann nebenberuflich Paarberatung und Coaching.

1998–2008

Pastor der Evangelisch Freikirchlichen Gemeinde Unterlüß. Im Dorfleben war die Integration von Aussiedlern ein großes Aufgabengebiet. Ich habe viel von anderen Kulturen gelernt und erlebe sie nach wie vor als Bereicherung. Zugleich baute ich mit dem ortsansässigen Pfarrer eine gute kirchenverbindende Arbeit auf.

2008–2011

Interimszeit als Pastor in Süddeutschland

Seit 2011

Pastor in Teilzeit in der Evangelisch Freikirchlichen Bethlehemgemeinde Isernhagen

2013

Burgwedel: Eröffnung der Beratungspraxis „lebensorientiert“ – Praxis für Psychotherapie, Paarberatung und Coaching

2014

Hannover: Eröffnung eines zweiten Standorts für die Beratungspraxis „lebensorientiert“ – Praxis für Psychotherapie, Paarberatung und Coaching

2018

Teamerweiterung: Leiter der Beratungspraxis lebensorientiert.

2018

Hochsensibilität: Eröffnung der Fachstelle Hochsensibilität