Stichwort: Lebensberatung

Lebensberatung, weil das Leben lebenswert ist!

Es gibt im Leben herausfordernde Situationen und auch mal Phasen, die überfordern können. Man weiss nicht mehr weiter und die Gedanken kreisen nur noch um Probleme, die dadurch auch nicht kleiner werden. Aus diesem Kreisen heraus zu treten und die Situation mit etwas Distanz wie von oben zu betrachten, kann im Beratungsgespräch möglich sein. Mit Unterstützung der Lebensberatung können andere Lösungswege gefunden werden und neue Lebensperspektiven eröffnet werden. Das Leben ist vielfältiger, als man es vorher wahrgenommen hat und es ist lebenswert.

Lebensberatung in Burgwedel – Wolfgang Konietzko

Burgwedel liegt nahe der Autobahnabfahrt „Großburgwedel“ und in unserer Straße sind genügend kostenfreie Parkplätze vorhanden.  Wer anschließend noch mal schnell bei IKEA etwas besorgen muss, hat es nicht weit. Mehr zur Person, den Schwerpunkten und dem Standort erfahren Sie hier.

Lebensberatung in Hannover – Sabine Konietzko

Die Beratungspraxis „lebensorientiert“ finden Sie in der Altstadt von Hannover zwischen der Marktkirche und dem historischen Museum. Von der Haltestelle Markthalle ist sie schnell zu erreichen. Die umliegenden Lokale und das Leineufer laden ein, die Inhalte der Gespräche in Ruhe nachwirken zu lassen. Mehr zur Person, den Schwerpunkten und dem Standort erfahren Sie hier.

Lebensberatung Online – Sabine und Wolfgang Konietzko

Zusätzlich zu unseren Standorten bieten wir Onlineberatung an. Diese wird nicht nur von Einzelpersonen, sondern auch von Paaren gern in Anspruch genommen. Mehr erfahren Sie hier.

Erfahren Sie mehr über uns und unser Angebot!

Für eine bessere Übersicht haben wir hier alle Seiten aufgelistet, die für Sie relevant sein könnten. Natürlich können Sie auch gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Scrollen Sie dazu ganz nach unten und nutzen die entsprechenden Buttons. So kommt es zu einer ersten Begegnung. Danach entscheiden Sie, ob Sie ein Gespräch bei uns möchten.

Scheitern lässt uns schamrot leuchten!

Welches Gummibärchen fällt Ihnen auf? Bloß keinen Fehler machen und auffallen, so haben wir es gelernt. Scheitern gehört zum Leben dazu und dennoch investieren wir viel Kraft, es zu vermeiden. Vielleicht macht aber gerade das Scheitern und die aufsteigende Schamröte uns und unser Leben interessant.

Aufblick im Tal der Verzweiflung!

Wenn wir nicht weiter wissen, sind wir verzweifelt und verlieren manchmal die Hoffnung. „Die Kurve des Wissens“ von Dunning Kruger lädt zu einer anderen Sichtweise ein: Wer nicht weiter weiß, hat erkannt, dass er nichts weiß und das ist wiederum ein Zeichen von Verständnis, auf das ich aufbauen kann. Wie geht es weiter?

news fatigue – Lieber aufmerksam als erschöpft! 

Mit „news fatigue“ – Nachrichten-Erschöpfung“ beschreibt man das Phänomen des Überlesens, wenn wir zu viele negative Nachrichten erhalten. Viele lesen bei Artikeln nur noch die Überschriften und lenken sich ab. Zwischenmenschlich kennen wir da auch.

Waldbaden ist anders!

Wir kraulen uns oft angestrengt durch die Straßen unseres Lebens und suchen schnelle Entspannung. Waldbaden wird propagiert und wir verdrehen die Augen. Reicht zur Entspannung vielleicht schon das Tragen einer Badekappe? Reicht vielleicht ein Baum und wie groß muss der sein?

Gezerrte Verbindung!

Wer einen Wasserskifahrer zieht, muss ihn beachten. Fällt die Person, ist Manöverkritik eine Schmerzerhöhung. Es entsteht eine gezerrte Verbindung. Viel schöner wäre eine beachtende Verbindung, die beiden Spass bereitet. Auch in Konfliktsituationen des Alltages ist Beachtung wichtiger als die ständige Anklage.

Beziehungsgelassen (Teil 1)

Vergessen können ist eine gute Lebensfähigkeit. Die Schmerzen bei einer Geburt sind in der Regel schnell vergessen, wenn eine Frau ihr Kind im Arm halten kann. Warum also nicht auch Schmerzen in einer Beziehung? Vielleicht werde ich dadurch beziehungsgelassen.

Selbstmitgefühl (Teil 2)

Kennen Sie die Gedanken die sich ungewollt in Ihnen breit machen wollen? Relativ häufig sind es selbstkritische Gedanken. Können wir sie entlarven und etwas dagegenhalten? Mit einer guten Haltung des Selbstmitgefühls mag es besser gehen.

Selbstmitgefühl (Teil 1)

Ein gesundes Selbstmitgefühl ist ein guter Start für die Akzeptanz meines Lebens. Viel zu schnell lehnen wir uns innerlich ab und sehen uns kritisch. Vielleicht können wir uns selbst gegenüber Mitgefühl aussprechen. Beim Nachbarn gelingt das ja auch (meistens). Aber wie verstehen wir Selbstmitgefühl?

Untreue

Wenn der Seitensprung heraus gekommen ist, sind viele erst einmal tief verletzt und wissen gar nicht wohin mit ihrer Wut. Wie soll eine Gespräch noch möglich sein? Wie kann Vertrauen noch einmal geschehen. Mit unserem Angebot, möchten wir Paaren helfen diese Situation nicht nur zu überstehen, sondern gut und heilsam zu bearbeiten.