Neues aus der Wissenschaft

HSP im fMRT und EEG!
Wissenschaftler haben die Messdaten von normal sensiblen Testpersonen mit denen hochsensibler Personen verglichen. Im fMRT ist im Vergleich zu normal sensiblen Testpersonen festzustellen, dass bestimmte Hirnbereiche stärker aktiviert und besser durchblutet sind. Bei EEG-Ableitungen zeigte sich sogar, dass das Großhirn hochsensibler Personen auch im Ruhemodus noch aktiver war, als das der Vergleichspersonen.