Traumpaar – Berührung an den Grenzen!

Beitrag vom 15. Mai 2022

Wie nennt man es, wenn ein Land mit einem anderen verschmilzt? – Feindliche Übernahme! Gesunde Beziehungen kennen und wahren ihre Grenzen. Gerade an den Grenzen entsteht eine  gesunde Beziehung.

Traumpaar – Wir sind uns ganz nah und verstehen uns bestens!

Wir kennen nicht nur das Idealbild einer Partnerschaft, auch in unseren anderen Beziehungen soll es harmonisch sein. Wir möchten verstanden und geliebt werden. Wir möchten uns in einer Beziehung nah und geborgen fühlen, eben ein Traumpaar sein. Wir möchten sozusagen miteinander verschmelzen und immer einer Meinung sein. Dann ist alles gut und wir haben einen Traumpartner und beste Freunde.

Traumpaar ohne Harmonie?

Schauen wir ehrlich auf unsere Beziehung, müssen wir feststellen, dass es Grenzen gibt. Oft verstehen wir einander nicht wirklich. Es entsteht Distanz und man muss sich auf Konflikte und Auseinandersetzungen einstellen. Vielleicht ist das eine gute Definition von Harmonie, denn Harmonie entsteht durch andere Töne. Nur dann kann man Harmonie wahrnehmen. Der typisch harmonische Dreiklang ist kein Einklang. Das wäre nur ein Ton, der auf Dauer langweilig ist. So gesehen, ist manche Auseinandersetzung eine harmonische Bereicherung.

Begegnung findet an den Grenzen statt!

Dieser bekannte Gedanke lädt uns dazu ein, unsere Kraft nicht mit einem Idealbild zu verschwenden. In einer gesunden Partnerschaft muss man sich nicht ständig verstehen, man darf sich verständigen. In einer guten Freundschaft muss man nicht alles miteinander teilen und einer Meinung sein, man darf das Leben teilen und Meinungsvielfalt genießen. Wir sind so oft auf der Suche nach der perfekten Gemeinschaft, dass wir dabei verpassen, das Leben mit seinen Grenzen zu genießen.

Wenn wir uns an unseren Grenzen begegnen, schwindet die Angst vor Übergriffigkeit und Langeweile. Es entsteht ein vertrauensvoller und würdiger Umgang miteinander und ich werde sogar belebt, indem ich an meine Grenzen geführt werde. Das hört sich erst einmal bedrohlich an, heisst aber doch, dann kann ich mein ganzes inneres Land entdecken. Eine Begegnung, die nicht umklammert, sondern Freiheit ermöglicht, lässt das Leben feiern. Das wiederum hört sich doch traumhaft an – eben doch ein Traumpaar?