Themenbereich: Paartherapie

Mann und Frau haken sich mit jeweils einem Finger ein. Beide haben einen Anker tätowiert. Einmal mehr Versöhnung suchen.

Einmal mehr

Beitrag vom 01. Dezember 2023

Wie schaffen es Paare, einmal mehr zusammenzufinden und zusammenzubleiben? Wichtiger als ein Masterplan ist die Entscheidung im Moment, sozusagen: Jetzt!

Ein Kind steht auf einer Wiese und schaut durch ein Fernrohr. Die Anderen zu beobachten lässt uns neidischer werden, als es uns gut tut.

Die schöne Welt der anderen!

Beitrag vom 15. Mai 2023

Wir vergleichen so gerne und schauen auf das gelingende Leben der anderen. Wir blicken nicht nur neidvoll auf materielle Unterschiede sondern nehmen auch in der Lebensführung eher die positiven Dinge wahr.

Ein freundlich lächelnder Mann. Vielleicht freut er sich, weil ihm Vertrauen entgegengebracht wurde.

Vertrauen zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht!

Beitrag vom 15. April 2023

Vertrauen lässt uns lächeln und gelassen auf die Situation schauen. Jeder Mensch möchte Vertrauen geschenkt bekommen. Schon Kinder brauchen es, dass man ihnen etwas zutraut. Kultiviert man Vertrauen in einer Partnerschaft oder Gruppe, entsteht Freiraum für Zuverlässigkeit und Einsatzbereitschaft.

Zwei Frauen liegen auf einer Liege, die auf ihrem Balkon steht. Es könnten Zwillinge sein oder aber auch ein Paar. Beziehungsromantik entsteht durch zuhören und Zeit nehmen.

Beziehungsromantik im Alltag!

Beitrag vom 15. März 2023

Zeit für Romantik ist doch etwas Schönes. Wir liegen nebeneinander oder sitzen uns gegenüber und „Alles ist gut!“. Solche Momente dürfen wir uns gönnen.

Ein Paar steht verliebt am Strand und sieht sich in die Augen. Sie schaut etwas zweifelnd. Wer vergeben ist, lernt vergeben!

Schon vergeben?

Beitrag vom 01. Februar 2023

Bei einer Partnerschaft denkt man an schöne gemeinsame Zeiten, Lebensziele und -glück. Doch dann passiert etwas Verletzendes. Man ist enttäuscht, verzweifelt und wütend. Das ist der Moment, wo die Beziehung durch Vergebung gefestigt und gestärkt werden kann.

Ein Kind scheint aus dem Monitor eines Laptops herauszukrabbeln. Es sucht Beachtung da es von den Eltern allzuoft nur den Rücken oder das Smartphone kennt!

Alle Beachtung!

Beitrag vom 15. November 2022

Gerade sitze ich am Computer und recherchiere (so nennt man sinnloses googeln heutzutage). Plötzlich werde ich gebraucht und reagiere gereizt. Oder ich reagiere mit Beachtung und erlebe etwas Lebendiges!

Paar liegt glücklich auf einer Wiese und schaut sich in die Augen. Eine glückliche Paarbeziehung muss kein Oxymoron - Widerspruch sein.

Ist Eheglück ein Oxymoron?

Beitrag vom 15. August 2022

Glücklich miteinander zu leben, scheint nicht selbstverständlich zu sein. Die vielen Ratgeber sprechen Bände. Aber vielleicht gelingt es mit ein wenig Beachtung, dennoch glücklich miteinander zu leben.

Ein Hahn schaut fast traurig in die Kamera. Wünscht er sich insgeheim Flügel. Was wäre, wenn die Partnerschaft beflügelnd wäre?

Flügel in Partnerschaft?

Beitrag vom 01. Juli 2022

Wie sehr wünschen wir uns, nicht gebunden zu sein. Dennoch erleben wir Freundschaften, Gemeinschaften und vor allem Partnerschaften als einengend und bestimmend. Doch eine enge Beziehung sollte nicht einengend sein.

Zwei Hände eines Paares berühren sich nur an den kleinen Fingern und wirken so wie ein Traumpaar. Dennoch wirkt das Bild sehr romantisch. Begegnung findet an den Grenzen statt!

Traumpaar – Berührung an den Grenzen!

Beitrag vom 15. Mai 2022

Wie nennt man es, wenn ein Land mit einem anderen verschmilzt? – Feindliche Übernahme! Gesunde Beziehungen kennen und wahren ihre Grenzen. Gerade an den Grenzen entsteht eine  gesunde Beziehung.

Paar sitzt gemütlich bei einem Kaffe in einer Kuschelecke aus Holz und lächelt. Sich in der Beziehung gelassen zu begegnen ermöglicht so manches Lächeln.

Beziehungsgelassen (Teil 1)

Beitrag vom 03. April 2022

Vergessen können ist eine gute Lebensfähigkeit. Die Schmerzen bei einer Geburt sind in der Regel schnell vergessen, wenn eine Frau ihr Kind im Arm halten kann. Warum also nicht auch Schmerzen in einer Beziehung? Vielleicht werde ich dadurch beziehungsgelassen.