Burnout

Unser Motto zum Burnout:

»Wer ausgebrannt ist, birgt in sich einen glühenden Funken der Hoffnung!«

W. Konietzko

Burnout - das Feuer wieder anfachen!

Typisch Burnout!

Was ist eigentlich Burnout? Das ist am leichtesten mit den Symptomen zu beschreiben, die man an sich selbst beobachtet. Da erleben Sie Mangel an Energie und starke Müdigkeit sogar mit Schafstörungen. Damit einhergehend beobachten Sie Erschöpfung und verminderte Leistungsfähigkeit. Es fällt einfach schwerer sich zu konzentrieren oder sich zu entscheiden. Oder Sie drehen gerade auf und werden „hyperaktiv“ um es allen recht zu machen. Manchmal flieht man sich sogar in Tagträumen, verliert den Humor und hat zusätzlich auch noch Schuldgefühle. Die Liste ist endlos.

Ich habe mein Bestes gegeben!

Sie haben viel Engagement gezeigt, Ideen gehabt, sich für Menschen eingesetzt, viel gearbeitet. Das hat Freude gemacht, war sinnvoll, hat Anerkennung gebracht. Aber jetzt fühlen Sie sich wie ausgebrannt. Ja, natürlich! Sie hat ja für etwas gebrannt! Ob man wohl versäumt hat, neuen „Brennstoff“ nachzulegen? Zuviel von sich selbst gefordert und zuwenig auf die eigene Regeneration geachtet?

Dann sagen die Anderen: „Du hast ein Burnout. Du solltest mehr auf dich achten.“ – Na vielen Dank.

Der Hoffnungsfunke!

Bei einem Feuer ist oft noch über längere Zeit eine Glut zu finden. Was für die Feuerwehr oft ein Problem darstellt ist für unser inneres ausgebrannt sein ein Funke der Hoffnung. Vielleicht ist es an der Zeit, auf die Suche zu gehen nach den Dingen, die helfen und das Feuer ganz langsam, (ja, es darf langsam gehen!) wieder anzufachen!

Sie möchten mehr über uns erfahren?

Schauen Sie auf die weiteren Angebote unserer Website. Wenn Sie Näheres erfahren wollen oder Fragen haben, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns hier.

Psychotherapie & Burnoutberatung

50 Minuten. Termin nach Absprache.
80 Euro

Paarberatung & Paartherapie

50 Minuten. Termin nach Absprache.
80 Euro