Neues aus der Wissenschaft

HSP im fMRT und EEG! Wissenschaftler haben die Messdaten von normal sensiblen Testpersonen mit denen hochsensibler Personen verglichen. Im fMRT ist im Vergleich zu normal sensiblen Testpersonen festzustellen, dass bestimmte Hirnbereiche stärker aktiviert und besser durchblutet sind. Bei EEG-Ableitungen zeigte sich sogar, dass das Großhirn hochsensibler Personen auch im Ruhemodus noch aktiver war, als das… weiterlesen

Burnout

Was ist nur mit mir los? Diese Frage stellen sich viele, die gerade in ihrer Situation überfordert sind und sich wieder mehr Freude am Leben wünschen. Ihnen werden die Dinge zu viel, die bislang ohne Schwierigkeiten bewältigt wurden? Einfache Erledigungen erscheinen als schwere Aufgabe und erfordern übermäßig viel Anstrengung? Man kann sich nicht konzentrieren, empfindet… weiterlesen

Merkmale Hochsensibilität

Hier noch mal in aller Kürze die vier charakteristischen Merkmale für die besondere Art der Verarbeitung von Sinneseindrücken bei Hochsensibilität, so wie sie Elaine Aron gekennzeichnet hat. Aron ist Psychologin, die in den 90ern das Thema Hochsensibilität erforscht und veröffentlicht hat. Nach ihren Forschungen sind 15-20% der Menschen hochsensibel. Das wird mittlerweile allgemeine Anerkannt. Ihre… weiterlesen

Infoabend 5.4.2019

„lebendige“ Hochsensibilität Wegen der hohen Nachfrage bieten wir in diesem Jahr den Informationsabend und im Herbst (28. September) einen Inspirationstag an. Am Informationsabend haben wir folgende Themen: • Hochsensibilität verstehen • Hochsensibilität im Alltag • Förderung hochsensibler Kinder • kompetenzorientierte Persönlichkeitsentwicklung Datum: 5. April 2019 Uhrzeit: 19.30 Uhr Ort: Bethlehemgemeinde Isernhagen, Gutenbergstraße 1 ReferentInnen: Sabine & Wolfgang Konietzko Kosten:… weiterlesen

Drei-Säulen-Modell von Prof. Dr. Margit Schreier

Es soll noch eine Nachlese geben zu dem inspirierenden Vortrag von Frau Prof. Dr. Margrit Schreier, für den wir geworben haben. „Hochsensibilität – die wissenschaftliche Perspektive und das Drei-Säulen-Konzept: Strategie zur Unterstützung hochsensibler Menschen im Alltag.“ Die intensive Reizaufnahme und-Verarbeitung kennzeichnet ja die Hochsensibilität. Bei allem positiven Erleben wird die Überstimulation häufig als Belastung erlebt…. weiterlesen