Sensus 2 - Burnout

Was haben eine Gurkenscheibe, eine Feder und eine Eishöhle mit Burnout zu tun? Zu erst einmal gar nichts. Aber der 2.Sensusgottesdienst hat eine Verbindung hergestellt. Der Text behandelte einen Text um Elia, der sprichwörtlich im Burnout war. Und was machte  Gott?

 

Er nährte ihn, wir konnten dies mit einer Gurkenscheibe nachvollziehen. Erst dann näherte sich er ihm. Dabei war er nicht in lautem und mächtigen Ereignissen wie Donner, Erdbeben und Feuer , sondern in einem kleinen Windhauch. Dieser war auch im Gottesdienst spürbar, so daß kleine Fern leise niederrieselten. Nach dieser Erfahrung mit Gott war Elia nun gesättigt und wußte. Wer Gott ist. Nun konnte er losziehen…..und manchmal sind ja unsere Höhlen von außen besehen eher Eishöhlen und überhaupt nicht sicher und kuschelig, wie uns selber oft erscheint.